Der FC Rheinsüd Köln e.V. 2010 ruft euch zusammen

Einladung zur Mitgliederversammlung

Alle Jahre wieder ist es soweit: Unser e.V. ruft seine Mitglieder zur offiziellen Mitgliederversammlung zusammen und lädt euch ein:

Datum: Montag, 8. November 2021

Uhrzeit: 19.00 Uhr

Ort: Vereinsheim Rheinsüd, Bezirkssportanlage, Sürther Straße 191, 50999 Köln

Wir freuen uns, euch begrüßen zu können!

Tagesordnung

  1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
  2. Ernennung des Protokollführers
  3. Feststellung der satzungsgemäßen Einberufung der Versammlung
  4. Genehmigung der Tagesordnung
  5. Tätigkeitsbericht des Vorstandes
  6. Kassenbericht
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Antrag auf Entlastung des Vorstandes
  9. Benennung des Wahlleiters
  10. Neuwahlen des Vorstandes
  11. Wahl der Kassenprüfer
  12. Änderung der Beitragsordnung
  13. Anträge
  14. Verschiedenes
  15. Schlusswort des Vorstandsvorsitzenden

Bitte beachtet unsere Corona-Regeln für die Veranstaltung:

Es gelten die allgemein bekannten Hygiene-Regeln. Es gelten die 3G-Regeln, d.h. Teilnehmer müssen geimpft, genesen oder getestet (max. 48h alter offizieller Schnelltest, kein Selbsttest) sein. Bitte denkt an die Nachweise. Es muss grundsätzlich ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. An den festen Sitz- oder Stehplätzen kann darauf verzichtet werden.

Die Einladung und den Vorschlag zur Beitragsordnung findet ihr hier:

Weiterlesen

Pokalfinale: Rheinsüd-Juniorinnen spielen groß auf

U-17 und U-15 gewinnen Kreispokale

Tolle Kombinationen, spielerische Dominanz und hochkarätige Torchancen: Unsere Rheinsüd-Juniorinnen haben in den Finals der Kreispokale groß aufgespielt, so dass am Ende verdiente Siege standen.

Die U-15 Juniorinnen gewannen 6:0 gegen Brauweiler und nahmen den ersten Pokal in Empfang. Der Jubel hatte sich gerade gelegt, als direkt im Anschluss die U-17 Juniorinnen zum Finale antreten durften. Erneut war Brauweiler der Gegner, wieder deutliche Überlegenheit und auch das gleiche Ergebnis? Fast: Am Ende wurde es sogar ein hochverdienter 9:0 Erfolg. Der Siegerjubel war dann aber doch wieder vergleichbar.

Wir freuen uns über eure tollen Erfolge und gratulieren herzlich!

Zwei von drei möglichen Juniorinnen-Pokalen gehen damit an den FC Rheinsüd Köln. Komplettiert wird der starke Auftritt unserer Juniorinnen von der U-13, die im Halbfinale unglücklich im Elfmeterschießen ausgeschieden ist.

Schöner Nebeneffekt: Beide Siegerteams qualifizierten sich automatisch für die entsprechenden FVM-Pokale im kommenden Jahr. Wir freuen uns auf große Gegner. 

Siegerfotos findet ihr hier:

Weiterlesen

Vorbilder gesucht – und gefunden

Stephanie Graeber mit C-Trainerschein

Egal ob Mädchen oder Junge – schon die kleinen Kicker suchen sich Vorbilder, denen sie nacheifern können. Ob Ronaldo-Übersteiger oder Mbappe-Athletik, die Lieblingstrikots verraten es.

Wir sind aber besonders stolz auf Vorbilder im Verein, die für mehr stehen als Schuss-Technik und Athletik. Beispiel gefällig? Bitte sehr: Stephanie Graeber.

Stephanie hat gerade ihren C-Trainerschein gemacht und ist eine der wichtigen Trainerinnen unserer ständig wachsenden Juniorinnen-Abteilung. Sie trainiert die U-12 Juniorinnen und ist selber Torhüterin in unserer Damenmannschaft. Seit den Sommerferien hat Stephanie zudem die Leitung einer Mädchen-Fußball-AG als Kooperations-Projekt in der Gesamtschule Rodenkirchen übernommen.

Mit ihr und weiteren Mädchen (und Jungs) aus unserem Verein, die ihr nacheifern und eine TrainerInnen-Ausbildung beim DFB absolvieren, wollen wir uns weiter zu einem regionalen Zentrum für Frauen- und Mädchenfußball entwickeln.

Wir freuen uns und gratulieren herzlich!

Startet als TrainerIn, Co-TrainerIn oder AssistenztrainerIn bei Rheinsüd – viel Freude!

Weiterlesen

Modernisierung im Vereinsheim Rodenkirchen

NRW-Förderprogramm Moderne Sportstätten macht es möglich

Wer wollte es bestreiten: Unser Vereinsheim an der Konrad-Adenauer-Straße in Rodenkirchen ist nicht brandneu. Zusammen mit dem Aschenplatz, auf dem schon Generationen von leidenschaftlichen Amateurkickern gespielt haben, steht es für einen Teil der langen Tradition unseres jungen Vereins FC Rheinsüd Köln.

Jetzt geht es auch hier weiter voran. Es wird modernisiert. Im Rahmen des Programms Moderne Sportstätten hat die Landesregierung NRW dem Förderantrag von Rheinsüd Köln für eine neue Heizung in Rodenkirchen entsprochen. 

Der Landtagsabgeordnete Oliver Kehrl freut sich, dass ein Verein aus seinem Wahlkreis berücksichtigt wurde. Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, sagt: „Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren.“

Wir freuen uns auch, sagen danke und haben berechtigte Forderungen an die politischen Entscheider:

Um auch in Zukunft weiteren Kindern und Jugendlichen Sport im Verein mit hoher Qualität anzubieten, brauchen wir einen Kunstrasenplatz an der Konrad-Adenauer-Straße.

Der FC Rheinsüd verfügt über eine der größten Abteilungen für Jugendfußball in NRW. Gleichzeitig stellen wir eine der größten Abteilungen für Mädchen- und Frauenfußball in NRW.

Die Zahl unserer Mitglieder wächst, gerade bei den jüngeren, die so sehr unter den Corona Einschränkungen gelitten haben. Hier stellen wir ein wichtiges ehrenamtliches Angebot für die Stadt Köln und die Region zur Verfügung, das unsere zahlreichen Trainer und Aktiven mit viel Herzblut möglich machen. 

Wir werden deshalb direkt nach der Wahl das Gespräch mit Politikern verschiedener Parteien suchen. Wir freuen uns, hier gemeinsam Wege für weitere Verbesserungen der Sportstätten im Kölner Süden zu finden.

Weiterlesen

Fußball, Spaß und Gemeinschaft

Großes Trainingslager der Rheinsüd-Mädels

Am Ende waren alle richtig müde, aber bester Laune. Bei perfektem Fußballwetter erlebten rund 90 unserer Rheinsüd-Mädels das große Wochenend-Trainingslager in Wipperfürth. Mit dabei waren fünf Mannschaften: angefangen von unseren E-Juniorinnen und D-Juniorinnen bis zu C- und B-Juniorinnen. Sieben Trainerinnen und Trainer plus drei Betreuerinnen begleiteten die Gruppe.

Neben ganz viel Fußball standen natürlich auch jede Menge Spaß und Gemeinschaftserlebnisse auf dem Programm. All das nehmen unsere Teams jetzt mit in die noch junge Herbstrunde. Wir freuen uns über dieses tolle Vereins-Event.

Ein großes Dankeschön geht an alle, die so etwas für unseren FC Rheinsüd Köln möglich machen: Trainerinnen und Trainer, Betreuerinnen, Eltern und Spielerinnen.

Ihr seid das Herz unseres Vereins!

Weiterlesen

Fußball für alle

Freude über Saisonauftakt bei Rheinsüd

Der Vorfreude war groß. Jetzt ist angerichtet. Der FC Rheinsüd Köln startet in die Saison 2021/22. 

Wir bieten Fußball und Spielfreude für alle: Jungen, Mädchen und inklusiv.

Rheinsüd ist ein junger Verein mit einer großen Tradition. Hervorgegangen im Jahr 2010 aus den Vereinen TV 06 Rodenkirchen und dem VfL Sürth 1925 haben wir mittlerweile eine der größten Jugendfußballabteilungen in NRW mit 44 Jugendmannschaften aller Altersklassen im Spielbetrieb und weiteren Teams außerhalb des Spielbetriebs.

Im Grundlagenbereich – der FC Rheinsüd Köln Fußballschule – stehen neben einer umfassenden fußballerischen Ausbildung Freude und Spaß am Spiel im Vordergrund. Wir setzten hier konsequent die neue DFB-Spielform Funino um, bei der kleine Teams mit vielen Ballkontakten auf vier Tore spielen und Spielfreude entwickeln.

Talente und ambitionierte Jugendfußballer finden bei Rheinsüd ab den U-12 Junioren und Juniorinnen erfolgreiche Leistungsmannschaften, die auch in höheren Spielklassen antreten.  

Besonders Mädchen in der Region bietet der FC Rheinsüd ein sportliches Angebot, auf das wir stolz sind und großen Wert legen. Mit 10 Mannschaften im Frauen- und Juniorinnen-Fußball durchgängig in allen Altersklassen und rund 150 Spielerinnen sind wir ein regionales Zentrum für Mädchenfußball und eine der größten Abteilungen in NRW.  

Der FC Rheinsüd ist Kooperationspartner diverser Kitas, Grundschulen und weiterführender Schulen im Kölner Süden, mit denen wir Sport- und Fußball-Projektedurchführen. Die Mini-Kicker sind seit rund einem Jahr unsere – sprichwörtlich jüngste – Erfolgsgeschichte: Ab 3 Jahren können Jungen und Mädchen hier unter qualifizierter Leitung Bewegungserfahrungen in einer Gruppe machen und Spiele und Spaß mit und ohne Ball haben.

Viel Freude!

Weiterlesen

Geht raus und spielt Fußball

Weitere Erleichterungen durch neue Corona-Verordnung

Seit dem 20. August gilt eine neue Coronaschutzverordnung in NRW. Es gibt nur noch einen Inzidenzwert, der strengere Maßnahmen auslöst. Da dieser Wert von 35 landesweit aktuell erreicht ist, greifen die Regelungen ab Freitag, 20. August 2021, einheitlich in ganz NRW. Hier sind sie:

Bei Fußball unter freiem Himmel gibt es keine Einschränkungen.

Sport in Innenräumen darf nur noch von immunisierten oder getesteten Personen (3G) ausgeübt oder besucht werden.

Schulpflichtige Kinder und Jugendliche gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Schüler und Schülerinnen ab 15 Jahren müssen als Testnachweis ihren Schülerausweis vorzeigen.

3G bedeutet:

Vollständig geimpft oder genesen = Immunisiert.

Getestet: Getestete Personen sind Personen, die über ein negativ bescheinigtes Ergebnis eines höchstens 48 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines von einem anerkannten Labor bescheinigten höchstens 48 Stunden zurückliegenden PCR-Tests verfügen.

Auf dem Sportgelände muss in Warteschlangen eine medizinische Maske getragen werden. Auch überall dort, wo Mindestabstände nicht eingehalten werden können sollte eine Maske getragen werden. 

Zuschauer und Zuschauerinnen sind zugelassen. Eine Sicherstellung der Rückverfolgbarkeit, wie sie die vorherigen Verordnungen vorgesehen hat, ist nun nicht mehr erforderlich. 

Wichtig: Die AHA-Regeln sind verpflichtend und müssen angewendet werden. Hier findet ihr noch mehr Infos: 

Corona-Schutzverordnung Hygiene- und Infektionsschutzregeln

Lasst uns weiter Verantwortung füreinander übernehmen und die Regeln umsetzen.

Und jetzt geht raus und spielt Fußball!

Weiterlesen

Neue Corona-Regeln für Training und Spielbetrieb

Begrenzung auf 25 Personen – Unter 18 Jahren kein Testnachweis erforderlich

Köln befindet sich in der Inzidenzstufe 2 und damit ändern sich erneut die Corona-Regeln, die für Training und Spielbetrieb gelten. Um es kurz zu machen: 

Die Regeln gelten ab sofort in Städten und Kreisen in der Inzidenzstufe 2.

Kontaktsport draußen ist auf 25 Spieler und Spielerinnen beschränkt. 

Spieler und Spielerinnen müssen beim Training und Spielbetrieb negativ getestet sein. 

Genesene und vollständig Geimpfte (sogenannte Immunisierte) werden nicht zu dieser Personenzahl hinzugezählt. Das bedeutet, dass jede Mannschaft maximal 12 getestete Spieler und Spielerinnen einsetzen darf. Vollständig geimpfte und genesene Spieler und Spielerinnen erhöhen die Zahl pro Mannschaft.

Bei Kindern und Jugendlichen bis einschließlich 18 Jahren ist der Kontaktsport ebenfalls bis 25 Personen (zzgl. Immunisierte, d.h. geimpft/genesen) möglich.

Für diese Gruppe ist jedoch kein negativer Testnachweis erforderlich.

Die Kinder/Jugendlichen können von zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen betreut werden. 

Bitte informiert euch dazu auch beim Fußball-Verband Mittelrhein:

Weitere wichtige Infos

Hier findet ihr die aktuelle Coronaschutzverordnung NRW:

Coronaschutzverordnung NRW

Und trotzdem: Viel Freude beim Fußball!

Weiterlesen

Freiwilliges Soziales Jahr bei Rheinsüd

Tim Scheen und Ben Anders starten durch

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) kennt mittlerweile jeder. Dass man es bei uns im Verein durchführen kann, wissen wahrscheinlich nur wenige. Das ändert sich jetzt. Seit Anfang August starten Tim Scheen und Ben Anders mit ihrem FSJ beim FC Rheinsüd Köln durch. Rund ein Jahr lang werden sie unsere Vereinsarbeit in den unterschiedlichsten Bereichen tatkräftig unterstützen und dabei neue Einblicke bekommen und Erfahrungen machen.

Mit 44 Mannschaften im Spielbetrieb, davon alleine 10 bei unseren Frauen und Juniorinnen hat Rheinsüd eine der größten Jugendabteilungen in NRW. Da ist auf unseren Fußballplätzen, der BZA und im verborgenen “Maschinenraum” des FC Rheinsüd immer eine Menge los.

Wir freuen uns, dass Tim und Ben sich für Rheinsüd entschieden haben, denn beide sind echte Urgesteine unseres jungen Vereins mit der langen Tradition. Tim war noch keine fünf Jahre alt, als er seine Fußballkarriere beim TSV 06 Rodenkirchen gestartet hat. Gleiches gilt für Ben, nur dass er beim VfL Sürth mit dem Fußball begonnen hat. Ben spielt aktuell bei der U19-1 und trainiert die U13-2. Tim ist Spieler unserer U23 und trainiert die U7 und als Co-Trainer die U15-2. Beide verfügen über eine DFB-Qualifikation, die C-Trainerlizenz. 

Neugierig geworden? Hier findet ihr Infos zum Freiwilligen Sozialen Jahr:

Infos FSJ

Wir sind gespannt auf das Jahr mit Ben und Tim und wünschen viel Freude!

Weiterlesen

Nicht immer nur meckern – einfach mal selber machen

Jetzt zum Schiedsrichterlehrgang anmelden

Wie wichtig unsere Spielleiter und Spielleiterinnen wirklich sind, wird manchmal übersehen: Ohne sie gäbe es ab einem gewissen Fußballalter keinen Ligabetrieb. Aber Schiedsrichter fallen nicht einfach vom Himmel. Wir alle wünschen uns gut ausgebildete und motivierte Spielleiter und Spielleiterinnen, die unseren Fußball besser machen. Und wir freuen uns über Jungen und Mädchen, die sich hier engagieren und unterstützen sie natürlich als Verein.

Wer Interesse hat und ca. 14 Jahre alt ist, kann sich jetzt für den dreitägigen Anwärterlehrgang für Schiedsrichter im September anmelden. 

Der Lehrgang findet an folgenden Tagen statt:

Freitag, 3. September 2021, 17.30 Uhr bis 20.30 Uhr

Samstag, 4. September 2021, 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Samstag, 11. September 2021, 10.00 Uhr bis 14.15 Uhr (Prüfungstag)

Ort: Abtei-Gymnasium, Kastanienallee 2, 50259 Pulheim-Brauweiler

Die Praxisausbildung findet voraussichtlich am Samstag, 2. Oktober 2021 statt.

Infos und Anmeldung

Weitere Infos: 

Lukas Fischer: lukas.fischer@fvm.de

Martin Ewen: ma.jo.ewen@gmeil.com

Immer gilt: Wer bei Rheinsüd über den Spielfeldrand hinaus im Fußball tätig werden möchten, sei es als Betreuer oder mit einer Trainer- oder Schiedsrichterausbildung, kann uns natürlich einfach ansprechen. Wir helfen gerne beim Start.

Weiterlesen

FUNino: Spielfreude und Ausbildung mit Timo Menge

Trainerportrait Timo Menge

Der Gedanke liegt nahe, ist aber falsch: FUNino ist kein brasilianischer Neuzugang in der Bundesliga. FUNino ist ein Kunstwort (engl. Spaß und span. Kind) und unsere neue Spielform im Grundlagenbereich, die Spaß am Fußball mit der Förderung von Spielintelligenz und Technik verbindet.

Unser Mann für die neue Mission ist Timo Menge. Er ist der Ausbildungskoordinator im Grundlagenbereich, Trainer der U15-1 und auf dem Weg zum Erwerb der Elite-Jugend-Lizenz des DFB. Fußballer und Fußballerinnen bei ihm sollen mutig und selbstbewusst spielen und Werte vermittelt bekommen. 

Neugierig geworden? Hier erfahrt ihr mehr über Timo:

Weiterlesen

Netcologne Talent Cup: Rheinsüd Juniorinnen räumen ab

Siegerplätze gehen an Spielerinnen der Jahrgänge 2011 und 2010

Sie nennen sich “Rheinsieger”, “Die Kölner Mädchen” und “Die Rheinsüdis” – mehrere Teams, die allerdings eine Sache gemeinsam haben: Sie bestehen alle aus Rheinsüd Mädels unserer Juniorinnen Jahrgänge 2011 und 2010, die beim diesjährigen Netcologne Talent Cup die Siegerplätze abgeräumt haben.

Den ersten und dritten Platz erzielten unsere 2011er, den zweiten Platz belegten die 2010er Mädchen.

Beim Wettbewerb standen Schnelligkeit, Koordination und Technik im Mittelpunkt. Mindestens fünf Spielerinnen aus demselben Jahrgang konnten ein Team stellen und mussten dann in einem Parcour auf Zeit zeigen, was sie können. Am Ende entschied die Gesamtzeit der fünf schnellsten Teammitglieder über die Sieger.

Bei der Siegerehrung gab es dann standesgemäß Pokal und Urkunden. Die Siegerprämien von jeweils 300, 200 und 100 Euro gehen in die Mannschaftskassen.

Wir freuen uns und gratulieren herzlich!

Weiterlesen

Endlich Sommer – Sportcamps warten auf dich

Fußball- & Multisportcamps von Rheinsüd und Move-It im Sommer 2021

In den Sommerferien 2021 finden wieder die Fußball- & Multisportcamps für alle sportbegeisterten 6 bis 13 Jährigen Jungs und Mädchen aus dem Kölner Süden auf dem Gelände des FC Rheinsüd statt. Ein paar Plätze sind noch frei.

Auf dem Programm stehen jede Menge Sport, Spaß und Action. In der 3. Sommerferienwoche wird es auch ein reines Multisportcamp geben. 

In täglichen Fußballeinheiten kannst du deine fußballerischen Fähigkeiten durch modernes Training und spannenden Spiel- und Turnierformen verbessern. Dabei feilen wir vor allem an deiner Technik und legen Wert auf viele Ballkontakte und einen starken Teamgeist.

Auch wenn das Fußballtraining natürlich klar im Vordergrund steht, hast du so die Möglichkeit täglich wechselnde Sportarten wie Basketball, Taekwondo, Handball oder Hockey auszuprobieren. Außerdem kannst du aus aktuellen Trend- und Funsportarten wie Slacklining, Frisbeegolf, Futsal, Headis oder Crossboccia wählen, was du immer schon mal ausprobieren wolltest. Ein Motoriktest samt Urkunde und eine Sportolympiade runden das Campangebot ab. 

Hier findest du alle weiteren Informationen:

Infos und Anmeldung

Wir freuen uns auf viele sportbegeisterte Teilnehmer!

Weiterlesen

Anpfiff zur Dritten Halbzeit

Gastronomie im Vereinsheim wieder offen

Hand aufs Herz: Auch für manchen ambitionierten Fußballer ist die sogenannte Dritte Halbzeit die schönste.

Und die ist jetzt endlich auch wieder in unserem Vereinsheim möglich. Passend zu den sommerlichen Temperaturen hat die Gastronomie nach vielen Monaten mit Corona-Einschränkungen wieder aufgemacht. Es warten die bekannten warmen und kalten Leckereien, darunter Burger, Falafel und diverse Getränke.

Jeder weiß, dass es im Vereinsheim noch um mehr geht als Fußball, Kölsch und gutes Essen. Hier pulsiert unser Vereinsleben, hier werden wir freundlich begrüßt, hier findet Kommunikation und Austausch statt zwischen Freunden, Familien und neuen Gästen.  

Fußballer oder (noch) nicht: Schaut vorbei und lernt die Menschen von Rheinsüd Köln kennen. Unsere Gastgeber Hisham, Farid und wir alle freuen uns auf euch!

Weiterlesen

Mario Basler: Kommt zum FC Rheinsüd Köln!

Ex-Nationalspieler und TV-Experte mit Video-Botschaft an alle, die kicken wollen

Es ist das Champions-League Finale 1999, Bayern gegen Manchester United. Und schon geht das Kopfkino los. Fast jeder weiß, was passiert und wie das Spiel ausgeht. Aber wer erinnert sich an den Schützen des 1:0 für die Bayern?

Richtig: Es war Mario Basler.

Im Fußball gibt es Anführer und Kreative, 10er, Knipser, Wandspieler und echte Typen: Wie Mario Basler. 

Man darf ihm also zuhören, wenn er alle, die kicken wollen, zu uns schickt. Bei Rheinsüd ist Platz für alle, egal ob Frau oder Mann, Mini-Kicker oder Alte Herren. Weil wir vielfälltig sind und fußballverrückt.   

Also kommt vorbei, lernt uns kennen und macht mit.

Viel Freude!

Hier geht es zum Video mit Mario Basler:

Weiterlesen

Buenos dias, mer sin widder do

Nach Corona-Lockerungen nimmt der Trainingsbetrieb Fahrt auf

Mit oder ohne Kontakt – Hauptsache Fußball. Die sinkenden Inzidenzzahlen machen ab sofort auch das Training in größeren Gruppen wieder möglich. Folgende Regelungen gelten für uns:

Juniorinnen und Junioren bis einschließlich des 18. Lebensjahres können in Gruppen bis zu 25 Personen plus zwei Betreuern trainieren.

Frauen und Herren ab dem 19. Lebensjahr können ebenfalls in Gruppen bis zu 25 Personen trainieren, allerdings kontaktfrei.

Ansonsten gelten für uns die bisherigen Bestimmungen:

Alle Spieler/Innen kommen umgezogen zum Training. Keine Kabinennutzung möglich. 

Auf den Sportanlagen besteht Maskenpflicht vor und nach dem Training. 

Abstandsregeln von 1,5 Metern zwischen Personen sind einzuhalten. 

Vermeidung von Hautkontakten, keine Begrüßungsrituale mit Kontakt. 

Mit Erkältungssymptomen darf nicht trainiert werden. 

Zwischen verschiedenen Trainingsgruppen muss ein Mindestabstand von 5 Metern eingehalten werden.

Bitte übernehmt weiter Verantwortung und denkt auch neben dem Platz an die AHA-L Regeln.

Viel Freude beim Training!

Weiterlesen

Was Christoph Daum mit Rheinsüd verbindet

Prominenter Besuch bei unseren U17 Juniorinnen

Wer Cristoph Daum ist, sollte man hier eigentlich niemandem erklären müssen. Wer trotzdem etwas mehr über ihn erfahren möchte, der schaut einfach in der Serie “Mein Veedel” des Kölner Stadtanzeigers nach. Im aktuellen Spaziergang mit Christoph Daum durch den Hahnwald hat auch unser FC Rheinsüd Köln seinen Platz.

Seine Tochter spielt erfolgreich bei unseren U17 Juniorinnen von Markus Mohn und Sebastian Zander. Grund genug für die Trainer-Legende, auch einmal ein Training der Rheinsüd Mädels zu leiten. Das war für alle eine spannende Erfahrung. Die Juniorinnen erlebten einen internationalen Top-Trainer, den Kölner Boulevard-Medien dereinst einmal zum “Messias” für den FC ausriefen, aus nächster Nähe und Cristoph Daum lernte modernen Juniorinnen-Fußball kennen: empathisch, voller Einsatz und mit toller Technik.

Wenn unsere Mannschaft in der kommenden Saison den Neustart in der Kreisliga angeht, will Christoph Daum erneut auf dem Trainingsplatz unterstützen.

Wir freuen uns über den Besuch und sagen allen Beteiligten herzlichen Dank.

Mein Veedel

Weiterlesen

Wir wollen dich kennenlernen

Offenes Probetraining bei Rheinsüd

Es ist egal, was die Leute erzählen mögen. Du weißt es und wir wissen es auch: Die Saison 2021/22 wird kommen. Wenn du Spaß am Fußball hast und eine neue Herausforderung suchst, dann möchten wir dich kennenlernen. Hier die Infos:

Weiterlesen

Sachverstand + Energie = Top Jugendfußball

Trainerportrait Glenn Adriano

Manch einer glaubt ja an verborgene Energielinien unter der Erde und sucht sie bisweilen mit Wünschelrouten. Wer solche Energielinien auf der BSA finden möchte, der hat es einfacher. Er muss lediglich nach Glenn Adriano Ausschau halten, der steht immer auf einer drauf.

Glenn ist Chef-Trainer der U14-1, der 2. Mannschaft unserer Senioren und Abteilungsleiter der U9 bis U11 Junioren bei Rheinsüd. Sein erster Verein als Spieler war der VfL-Sürth, der mit dem TV 06 Rodenkirchen 2010 zum FC Rheinsüd Köln zusammenging. Damit steht Glenn beispielhaft für die lange Tradition unseres jungen Vereines. 

Mehr über ihn findet ihr hier:

Weiterlesen

Wir müssen vom Platz – Bundesnotbremse in Kraft

Corona-Test für Trainer – Training für Kinder unter 14 Jahren in Kleingruppen erlaubt

In Köln gilt ab sofort das neue Infektionsschutzgesetz des Bundes, bekannt als Bundesnotbremse. Dies bedeutet für uns, dass der Trainingsbetrieb nahezu vollständig eingestellt wird. Wir müssen (fast alle) doch wieder vom Platz. Hoffentlich zum letzten Mal und nur für kurze Zeit.

Eine Ausnahme gibt es nur für Kinder unter 14 Jahren. Sie dürfen in Gruppen bis maximal fünf Personen und ohne Kontakt trainieren. Ein größerer Kader kann auf Gruppen aufgeteilt werden, die parallel trainieren. Zwischen den Gruppen muss dann ein Mindestabstand von fünf Metern eingehalten werden und die Gruppeneinteilung muss konstant bleiben.

Achtung: Trainer müssen einen maximal 24 Stunden alten anerkannten (negativen) Corona-Test vorweisen. Ein einfacher Selbsttest reicht nicht aus.

Hier das Infoschreiben der Stadt Köln dazu

Ansonsten gelten für uns die bisherigen Bestimmungen und Regeln:

Alle Spieler/Innen kommen umgezogen zum Training. Keine Kabinennutzung möglich. 

Auf den Sportanlagen besteht Maskenpflicht vor und nach dem Training. 

Abstandsregeln von 1,5 Metern zwischen Personen sind einzuhalten. 

Vermeidung von Hautkontakten, keine Begrüßungsrituale mit Kontakt. 

Mit Erkältungssymptomen darf nicht trainiert werden. 

Zwischen verschiedenen Trainingsgruppen muss ein Mindestabstand von 5 Metern eingehalten werden.

Lasst uns alle weiter Verantwortung übernehmen und die Regeln für den eingeschränkten Trainingsbetrieb einhalten. Bitte denkt auch neben dem Platz an die AHA-L Regeln.

Weiterlesen

Fußball-Verband Mittelrhein beendet Meisterschaft

Spielzeit wird annulliert – keine Meister, keine Auf- und Absteiger

Es hatte sich schon länger abgezeichnet. Jetzt ist es amtlich: Die Meisterschaft ist beendet. Was das bedeutet und wie es zu der Entscheidung kam, teilt der FVM in einem Schreiben an die Vereine mit, das ihr hier lesen könnt: 

Liebe Vereinsvertreter*innen,

sehr geehrte Damen und Herren,

die laufenden Meisterschaftswettbewerbe der Spielzeit 2020/21 im Fußball-Verband Mittelrhein sind mit sofortiger Wirkung beendet. Das haben der FVM-Beirat und der FVM-Jugendbeirat einstimmig beschlossen. Die Entscheidung umfasst alle Ligen der Herren, Frauen und Jugend von der Mittelrheinliga bis in die Kreisligen inklusive der Futsal-Mittelrheinliga.

Da die für eine sportliche Wertung erforderliche Anzahl an Spielen nicht mehr erreicht werden kann, wird die Spielzeit annulliert. Das heißt, es gibt keine Meister, Auf- und Absteiger.

Gemäß der vor der Saison geänderten WDFV-Spielordnungen hätten mindestens 50 Prozent der Spiele einer Staffel ausgetragen werden müssen, um eine Wertung des Wettbewerbs zu erreichen. 

Weiterlesen

Ab Samstag Ausgangsbeschränkungen in Köln

Trainingszeiten anpassen – Heimfahrt einplanen

Seit Samstag, den 17. April gilt eine Ausgangsbeschränkung der Stadt Köln. Zwischen 21.00 Uhr abends und 5.00 Uhr morgens darf man nur in Ausnahmefällen außerhalb der Wohnung unterwegs sein. Fußballtraining ist keine Ausnahme.

Alle Mannschaften, die abends trainieren, müssen deshalb ihre Zeiten anpassen, bzw. verkürzen, um vor 21.00 Uhr zu Hause zu sein. Plant eure Zeit für die Heimfahrt dabei mit ein.

Auf dem Platz und der Bezirkssportanlage gelten weiter die aktuellen Einschränkungen für das Training und die bekannten Hygiene-Regeln.

Und trotzdem: Viel Freude beim Fußball!

Weiterlesen

Weiter, immer weiter

Online Technik-Training nach den Osterferien

Wir sind mit Corona-Einschränkungen auf dem Platz. Wer will, kann aber auch nach den Osterferien weiter zu Hause an seiner Technik feilen. Das Online Technik-Training von Hanno Martens, unserm Spezialtrainer für den Bereich Technik, geht weiter.

Das nächste Training über MS-Teams startet am Montag, den 19. April von 16.45 Uhr bis 17.30 Uhr. Mitmachen können alle Spieler zwischen U8 und U13 nach Anmeldung bei Hanno, immer für jedes Training erneut bis Sonntagabend 18.00 Uhr hier:

Anmeldung Technik-Training

Ihr braucht für das Training weder Kunstrasen noch einen ganzen Fußballplatz zu Hause. Zwei Quadratmeter reichen. Notwendig ist aber ein Fußball in altersgerechter Größe, ein Tennisball (oder anderer kleiner Ball) und eine kleine (nicht zerbrechliche und ungefähr halb gefüllte) Wasserflasche als Hindernis. Wir machen besonders Übungen zur Wahrnehmung, zur Koordination und zum Gleichgewicht mit Ball.

Wir freuen uns, wenn ihr wieder am Start seid. Viel Freude!

Weiterlesen

Und trotzdem vorwärts – mit qualifizierten Jugendtrainern

Rheinsüd gratuliert Jona Schmidt zur DFB C-Trainerlizenz

Quizfrage: Was ist das Wichtigste beim Fußball? Tore für den Sieg? Die Spieler für eine gute Mannschaft? Einverstanden. Wir meinen aber auch: richtig gute Trainer.

Deshalb freuen wir uns, dass erneut einer unserer engagierten Jugendtrainer eine DFB-Qualifikation erworben hat und unsere Ausbildungskompetenz weiter verstärkt. Jona Schmidt verfügt jetzt über die DFB C-Trainerlizenz. Jona ist seit 2016 bei Rheinsüd und spielt in unserer U17-2 bei Henok Bereket. Er ist auch Co-Trainer der U13-2 Junioren mit Trainer Thomas Brücken und Co-Trainer Dirk Steffen.

Wir gratulieren sehr herzlich und wünschen weiter viel Freude beim FC Rheinsüd!

Alle, die in unserem Verein über den Spielfeldrand hinaus im Fußball tätig werden möchten, sei es als Betreuer oder in der Trainer- oder Schiedsrichterausbildung, können uns einfach ansprechen. Wir helfen gerne beim Start.

Weiterlesen

Corona: Wir bleiben auf dem Platz – aber mit neuen Einschränkungen

Neue Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ab Montag 29. März

Um es einmal mit dem bekannten Gary Lineker-Gesetz zu sagen: Fußball ist ein einfaches Spiel. Und am Ende gewinnt immer die neue Corona-Schutzverordnung.

Trotzdem gibt es Hoffnung. Die Sportanlagen bleiben auch mit der ab Montag, dem 29. März gültigen Corona-Schutzverordnung auf und wir können trainieren. Allerdings treten neue Einschränkungen in Kraft. Eine Änderung zum bisherigen Trainingsbetrieb stellt die maximale Gruppengröße der bis einschließlich 14-Jährigen dar. Die Gruppengröße ist hier auf maximal 10 Kinder reduziert worden. 

Ein größerer Kader kann auf zwei Gruppen aufgeteilt werden, die parallel trainieren. Zwischen den Gruppen muss dann ein Mindestabstand von fünf Metern eingehalten werden und die Gruppeneinteilung muss konstant bleiben.

Ansonsten gelten für uns die bisherigen Bestimmungen und Regeln:

Auf den Sportanlagen besteht Maskenpflicht vor und nach dem Training. 

Abstandsregeln von 1,5 Metern zwischen Personen sind einzuhalten. 

Vermeidung von Hautkontakten, keine Begrüßungsrituale mit Kontakt. 

Mit Erkältungssymptomen darf nicht trainiert werden. 

Alle Spieler/Innen kommen umgezogen zum Training. Keine Kabinennutzung möglich. 

Zwischen verschiedenen Trainingsgruppen muss ein Mindestabstand von 5 Metern eingehalten werden.

Eine Gruppe darf durch maximal zwei Trainer betreut werden.

Für das Training ab 15 Jahre gelten folgende Regeln: 

Es wird ausschließlich in Trainingspaaren trainiert. 

Die Trainingspaare bleiben immer gleich.

Zwischen den Trainingspaaren ist ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.

Jeder einzelne von uns ist weiter gefordert, Verantwortung zu übernehmen und sich an Regeln für den eingeschränkten Trainingsbetrieb zu halten. Bitte denkt auch neben dem Platz an die AHA-L Regeln. Und trotzdem:

Viel Freude beim Fußball

Weiterlesen

300 Euro für Rheinsüd sichern

Aktion von Volkswagen für Fußballvereine

Dreimal aufgemerkt: Wer Mitglied bei Rheinsüd ist. Wer Angehöriger eines Mitglieds ist. Und wer zufällig über den Kauf eines VWs nachdenkt.

Bei Volkswagen läuft auch in diesem Jahr wieder bis zum 30. Juni 2021 die 300-Euro-Aktion für Fußballvereine. Wer einen Neu- oder Jahreswagen bei einem Händler erwirbt, der kann seinem Fußballverein eine Prämie von 300 Euro sichern – ohne mehr zu bezahlen.

Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn die eine oder andere Prämie in der Vereinskasse landet.

Weiter Infos dazu findet ihr hier:

Weiterlesen

Corona ist schuld: Move-It Ostercamp fällt aus

Hoffnung für drei Sommercamps

Das Move-It Fußball Ostercamp fällt leider aus. Die aktuelle Corona-Lage ist schuld. Das ist natürlich richtig schade für die vielen Nachwuchskicker, die sich auf die Abwechslung zum Corona-Alltag gefreut haben.

Die Planungen für die Somercamps gehen aber weiter und wir sind optimistisch, dass wir uns unter anderem mit Impfungen und Testmöglichkeiten dann endlich weitgehend aus den Fängen des Virus befreien können.

Die Fußball & Multisportcamps sind für alle sportbegeisterten 6 bis 13 Jährigen Jungs und Mädchen. Auf dem Programm stehen jede Menge Sport, Spaß und Action. In der 3. Sommerferienwoche wird es auch ein reines Multisportcamp geben. 

In täglichen Fußballeinheiten kannst du deine fußballerischen Fähigkeiten durch modernes Training und spannenden Spiel- und Turnierformen verbessern. Dabei feilen wir vor allem an deiner Technik und legen Wert auf viele Ballkontakte und einen starken Teamgeist.

Auch wenn das Fußballtraining natürlich klar im Vordergrund steht, hast du so die Möglichkeit täglich wechselnde Sportarten wie Basketball, Taekwondo, Handball oder Hockey auszuprobieren. Außerdem kannst du aus aktuellen Trend- und Funsportarten wie Slacklining, Frisbeegolf, Futsal, Headis oder Crossboccia wählen, was du immer schon mal ausprobieren wolltest. Ein Motoriktest samt Urkunde und eine Sportolympiade runden das Campangebot ab. 

Hier findest du alle weiteren Informationen:

Infos und Anmeldung

Wir freuen uns auf viele sportbegeisterte Teilnehmer!

Weiterlesen

Gekommen um zu bleiben

Training startet unter Corona-Auflagen

Wir sind zurück auf dem Platz. Und diesmal kommen wir, um hoffentlich zu bleiben. Sicher ist das nicht, weil sich die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW vom 8. März ändern kann und nur für den aktuellen Inzidenzstatus gültig ist.

Hier ist jeder einzelne von uns gefordert, Verantwortung zu übernehmen und sich an die folgenden Regeln für den eingeschränkten Trainingsbetrieb zu halten:

Auf den Sportanlagen besteht Maskenpflicht vor und nach dem Training. 

Abstandsregeln von 1,5 Metern zwischen Personen sind einzuhalten. 

Vermeidung von Hautkontakten, keine Begrüßungsrituale mit Kontakt. 

Mit Erkältungssymptomen darf nicht trainiert werden. 

Alle Spieler/Innen kommen umgezogen zum Training. Keine Kabinennutzung möglich. 

Zwischen verschiedenen Trainingsgruppen muss ein Mindestabstand von 5 Metern eingehalten werden.

Alle Trainingsgruppen bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren dürfen mit maximal 20 Kindern gemeinsam Sport machen (auch ohne Abstand).

Eine Gruppe darf durch maximal zwei Trainer betreut werden.

Der Abstand zwischen den trainierenden Gruppen muss mindestens fünf Meter betragen.

Für das Training ab 15 Jahre gelten weiterhin folgende Regeln: 

Es wird ausschließlich in Trainingspaaren trainiert. 

Die Trainingspaare bleiben immer gleich.

Zwischen den Trainingspaaren ist ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.

Wir bitten euch, mit den neu gewonnenen Freiheiten verantwortungsvoll umzugehen und auch neben dem Platz die AHA-L Regeln zu beachten. Abgesehen davon:

Viel Freude beim Fußball

Weiterlesen

Sport Engels öffnet die Türen

Einkäufe nach Terminabsprache wieder möglich

Der Corona-Winter war lang. Wie lang, merkt manch einer vielleicht erst jetzt, wenn Sportsachen zu kurz und Fußballschuhe zu klein sind.

Unser Partner Sport Engels kann hier ab sofort endlich wieder vor Ort mit Sportausrüstung und kompetenter Beratung helfen. Kunden dürfen ab Montag, den 8. März im Geschäft einkaufen. Bis zu fünf Kunden können sich gleichzeitig im Laden aufhalten. 

Notwendig ist dafür allerdings eine Terminabsprache. Möglich ist dies hier:

Termin buchen

Oder unter 0221 99 21 685 bzw. 0172 63 30 064 für nächste Woche.

Ein Termin findet sich bestimmt. Einfach anrufen.

Zum Wiedereinstieg hat Sport Engels für alle Fußballspieler ein besonderes Angebot: Zu jedem Kauf eines Fußballschuhs gibt es bis zum 31. März 2021 zusätzlich zu den üblichen Vereinsrabatten einen Jako Minifußball gratis dazu.

Christoph Engels und Team freuen sich auf euch.

Weiterlesen

So weit die Füße tragen: Rheinsüd Kicker laufen für einen guten Zweck

himmel & ääd e.V. freut sich über rund 1400 Euro

Es stimmt ja: Corona ist großer Mist. Wie man aus einer schlechten Sache etwas richtig Positives macht, das zeigen uns die Jungs der U13-1. Das Team von Chris Wenzel und Mika Siebler hat gemeinsam die Laufschuhe geschnürt und vor Weihnachten einen Spendenlauf organisiert und damit Trainingsleistung in Geld für einen guten Zweck umgewandelt.

Das Ergebnis ist Spitze: Die Jungs sind rund 884 Kilometer gelaufen, so dass 1440 Euro gespendet werden konnten.

Die Idee und der Ablauf waren einfach:

Weiterlesen

Am Ball bleiben: Jetzt online Technik-Training bei Rheinsüd

Immer noch rollt das Runde nicht auf dem Grünen. Wer will, der kann aber trotzdem am Ball bleiben und an seiner Technik feilen. Dafür bietet jetzt Hanno Martens, unser Spezialtrainer für den Bereich Technik, ein online Training über MS-Teams an.

Das Training startet am Montag, den 8. Februar von 16.45 Uhr bis 17.30 Uhr. Mitmachen können alle Spieler zwischen U8 und U13 nach Anmeldung bei Hanno, immer bis Sonntagabend 18.00 Uhr hier:

Anmeldung Technik-Training

Ihr braucht für das Training weder Kunstrasen noch einen ganzen Fußballplatz zu Hause. Zwei Quadratmeter reichen. Notwendig ist aber ein Fußball in altersgerechter Größe, ein Tennisball (oder anderer kleiner Ball) und eine kleine (nicht zerbrechliche und ungefähr halb gefüllte) Wasserflasche als Hindernis.

Wir machen besonders Übungen zur Wahrnehmung, zur Koordination und zum Gleichgewicht mit Ball.  

Wir freuen uns, wenn ihr am Start seid. Viel Freude!

Weiterlesen

Liebe Rheinsüd-Mitglieder

Jetzt ist Weihnachten und das Jahr 2020 klingt langsam aus. Auch der Fußball ist immer noch fest im Griff der Corona-Krise, die schon zu lange Schrecken und Sorge verbreitet. Trotzdem gab es in diesem Jahr viele positive Momente und Erlebnisse in unserem Verein, die Freude gemacht haben.

Der FC Rheinsüd Köln möchte sich bei allen Mitgliedern, Unterstützern und Freunden von ganzem Herzen bedanken, die mit uns durch dieses Ausnahmejahr gegangen sind. Wir haben keine Mitglieder wegen der Corona-Krise verloren. Die Sehnsucht, zusammen Fußball zu spielen, ist groß. Wir spüren, dass unser Verein mehr ist als eine Dienstleistung, mehr als nur Sport. Hier kommen unterschiedlichste Menschen zusammen, um gemeinsam Freude am Spiel zu erleben und um etwas zu bewegen.

Wir wünschen euch und euren Lieben ein Weihnachten, das Kraft und Zuversicht gibt. Und einen guten Start in das neue Jahr. 

Auf ein baldiges Wiedersehen auf dem Fußballplatz!

Weiterlesen

Vielfalt und Fußballbegeisterung – das ist Rheinsüd

Trainerportrait Chris Wenzel

Unser FC Rheinsüd steht für Vielfalt und Fußballbegeisterung. Und genauso sind auch unsere Trainer: Vielfältig und natürlich fußballverrückt.

Chris Wenzel ist einer davon. Er war schon ein Spieler unseres legendären 95er Jahrgangs und hat auch einen Schiedsrichterblick auf das Spiel. Von 2008 bis 2014 war er als Schiedsrichter aktiv und Mitglied in den Förderkadern von Kreis und Verband.

Jetzt ist Chris der Cheftrainer unserer U13-1, die ein Klasse-Team ist. Corona hin und Corona her – die Mannschaft steht aktuell auf einem Aufstiegsplatz und nimmt Kurs auf die Verbandsliga. Damit ist klar, dass die Jungs richtig gut kicken können. Einen guten Trainer braucht es aber auch. Hier erfahren wir mehr über ihn.

Weiterlesen

Spielbetrieb auf Verbands- und Kreisebene ruht bis Ende des Jahres

Mitteilung an die Vereine

Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) stellt den Spielbetrieb für den Rest des Jahres 2020 im Herren-, Frauen- und Jugendbereich auf Verbands- und Kreisebene aufgrund der Covid-19-Pandemie ein und schickt seine Vereine somit vorzeitig in die Winterpause. „Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens ist eine kurzfristige Zulassung des Spielbetriebs seitens der zuständigen Behörden nicht absehbar. Das Präsidium begrüßt daher die Entscheidung der zuständigen spielleitenden Stellen”, erklärte FVM-Präsident Bernd Neuendorf im Anschluss an die Präsidiumssitzung am 23. November 2020.

Der Vorsitzende des Verbandsspielausschusses, Markus Müller, ergänzt: „Wir wollen den Vereinen Planungssicherheit für den Spielbetrieb in diesem Jahr geben.” Der Spielbetrieb war aufgrund der behördlichen Verfügungslage bereits im November ausgesetzt.

Wann die Saison im Jahr 2021 fortgesetzt wird, hängt maßgeblich von der weiteren Entwicklung der Pandemie und den daraus folgenden politischen Entscheidungen ab. Die spielleitenden Stellen befassen sich aktuell mit den Fragestellungen zum Fortgang der laufenden Saison einschließlich der Pokal-Wettbewerbe.

Weiterlesen

Was die Zukunft bietet: Fußball, Slacklining, Hockey oder Teakwondo

Fußball- & Multisportcamps von Rheinsüd und Move-It Ostern und Sommer 2021

Wir schreiben das Jahr 2021. Der Winter ist vorbei. Der Höhepunkt der Corona-Krise ist überwunden und sportbegeisterte Jungs und Mädchen können wieder nach Lust und Laune ihren Hobbys nachgehen. Was nach einer relativ fernen Zukunft klingt, beginnt doch schon heute. Die Planungen für die Feriencamps von Rheinsüd und Move-It laufen.

In den Oster- und Sommerferien 2021 finden wieder die Fußball & Multisportcamps für alle sportbegeisterten 6 bis 13 Jährigen Jungs und Mädchen aus dem Kölner Süden auf dem Gelände des FC Rheinsüd statt. Auf dem Programm stehen jede Menge Sport, Spaß und Action. So abwechslungsreich und spannend war ein Fußballcamp noch nie. In der 3. Sommerferienwoche wird es auch ein reines Multisportcamp geben. 

Weiterlesen

Fussball.de zeichnet Rheinsüd für Engagement im Mädchen- und Frauenfußball aus

Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg gratuliert und plant Besuch bei Rheinsüd

Unsere Damen- und Juniorinnenabteilung ist außergewöhnlich. Auf das Angebot für fußballbegeisterte Mädchen und Frauen waren wir deshalb immer schon stolz. Jetzt freuen wir uns über die aktuelle Auszeichnung von Fussball.de im Rahmen der Adidas Football Collective-Initiative.

Prämiert werden Amateurvereine, die sich für den gesellschaftlichen Zusammenhalt stark machen. So wie der FC Rheinsüd Köln. Rheinsüd ist ein Ort, an dem alles beginnt und kleine Fußballer und Fußballerinnen groß und die Gesellschaft zu einer lebendigen Gemeinschaft gemacht werden.

Weiterlesen

800 Spieler, 90 Trainer, eine Leidenschaft

Trainerportrait Mika Siebler

Pass, Schuss, Tor für unsere Mannschaft. Der FC Rheinsüd Köln spielt die Saison 2020/21 unter erschwerten Corona-Bedingungen. Rheinsüd ist ein junger Verein mit langer Tradition, der von der Fußballbegeisterung und dem Engagemant seiner Menschen lebt: Spieler, Trainer, Betreuer, Eltern und Freunde. 

Wir wollen zukünftig in loser Reihenfolge immer wieder einzelne Menschen unseres Vereins kurz vorstellen. Wir starten mit Mika Siebler, einem Trainer unserer Jugendabteilung. Er ist Teil unserer – auch im Wortsinne – jüngsten Erfolgsgeschichte, den Mini Kickern.

Weiterlesen

Und wieder ruht der Ball bei Rheinsüd

Corona Teil-Lockdown unterbricht Trainings- und Spielbetrieb

Es fühlt sich an wie ein Deja-vu: Ab sofort ruht erneut der Trainings- und Spielbetrieb beim FC Rheinsüd. Das ist bitter für alle Fußballbegeisterten in unserem Verein. Wir konnten in der kurzen Saison schon Pokalheldinnen feiern und noch ausstehenden Pokalfinalen entgegenfiebern. Mannschaften sind mitten im Aufstiegskampf und die neuen Mini Kicker starten durch.

Wir alle wünschen uns, dass wir jetzt durch die gemeinsame Anstrengung im November den Anstieg der Fallzahlen bremsen und dann wieder Fußball spielen und erleben können.

Der FC Rheinsüd ruft deshalb alle Mitglieder dazu auf, die Corona-Maßnahmen umzusetzen und die AHAL-Regeln anzuwenden.

Weiterlesen

Juniorinnen räumen beim Kreispokal ab

U13 schlägt FFC Bergheim 3:0

Im U13-Juniorinnen-Finale spielte FFC Bergheim gegen unsere U13-1. Aufgrund der vorher erzielten Ergebnisse in Freundschafts- und Pflichtspielen dieser Saison war unser Team als Favorit in das Finale gegangen. So entwickelte sich auch ein Spiel, das überwiegend in der Hälfte von Bergheim stattfand. Allerdings schafften es unsere Mädels nur selten, das dichte Abwehr-Bollwerk auszuspielen und Torchancen zu kreieren. In der 15. Minute fand dann Marie doch einmal die Lücke in der gegnerischen Abwehr und erzielte den beruhigenden 1:0-Führungstreffer, der auch zur Pause Bestand hatte. In der zweiten Hälfte fiel schon recht früh das 2:0 durch Johanna (35.). Eine Minute vor Schluss erzielte dann Emilia den Treffer zum 3:0-Endstand. Danach feierten die Rheinsüd-Mädels den Gewinn des D-Juniorinnen-Kreispokals. Wir gratulieren herzlich zu diesem tollen Erfolg!

U15 mit deutlichem 6:0 Sieg gegen GW Brauweiler

Sie sind als Favoriten in das Finale gestartet und wurden der Rolle gerecht. Unsere U15-1 Juniorinnen sind Kreispokalsieger.

Weiterlesen

Der Ball muss dein Freund sein

Techniktraining und Passspiel beim Trainerworkshop 1.0

Nicht umsonst heißt es, der Ball muss dein Freund sein. Wer das Spielgerät nicht beherrscht, kann auch nicht erfolgreich Fußball spielen. Wir freuen uns auf einen informativen Abend mit Theorie und Praxisteil, in dem das Technik Training des FC Rheinsüd Köln vorgestellt wird.

Weiterlesen

Jugendfußball mit DFB-Kompetenz

U11-1 Co-Trainer Süleyman Boz mit B-Trainerschein

Süleyman Boz

Er ist einer unserer Neuen im Verein, aber als engagierter Trainer schon lange auf dem Fußballplatz unterwegs: Süleyman Boz, der als Co-Trainer der U11-1 unsere Ausbildungskompetenz verstärkt.

Weiterlesen

U8-2 startet mit neuen Trikots in die Saison

Trikotspende von WvM Immobilien + Projektentwicklung aus Köln

U8-2 mit neuen Trikots

Neue Trikots für die U8-2Neue Saison, neue Gegner, neue Trikots. Die U8-2 ist in die Herbstrunde gestartet.

Weiterlesen

Juniorinnen – Überragender Saison-Auftakt

7 Teams, 7 Spiele, 7 Siege – Der perfekte Start

U13-Juniorinnen

U13-JuniorinnenZum Auftakt in die Meisterschaft 2020/2021 hatten alle unsere sieben Juniorinnen-Mannschaften am Wochenende ein Meisterschaftsspiel. Am Ende konnten wir über sieben Siege jubeln! Eine tolle Ausbeute gegen teilweise schwere Gegner.

Juniorinnen – Kreispokal – Viertelfinale

Alle drei Juniorinnen-Teams stehen im Halbfinale

In den ersten Pflichtspielen der neuen Saison nach einer gefühlten Ewigkeit standen in dieser Woche bei den Juniorinnen die Viertelfinalspiele im Kreispokal Rhein-Erft an. Wir alle waren gespannt, wie unsere Teams nach langer Corona-Pause, noch längerer Corona-bedingter eingeschränkter Trainingsphase, Sommerferien und Saisonvorbereitung nun in die Saison starten würden. Unsere Mädels haben uns nicht enttäuscht, es gab deutliche Siege.

Weiterlesen

Zurück ins Spiel

Corona-Risiko-Fragebogen des DFB

Corona Risiko-Fragebogen

Risiko-FragebogenEgal ob Torwart, Stürmer oder Ergänzungs-Joker. Wer regelmäßig Fußball in einer Mannschaft spielt, der weiß, dass jeder Einzelne Verantwortung übernehmen muss. Verantwortung für seine Rolle auf dem Platz und natürlich für sein Team. Im besten Fall lernen wir dadurch, auch neben dem Platz verantwortlich zu handeln.

Weiterlesen

Zurück ins Spiel

DFB-Infos für Vereine und Spieler

Hygiene-Regeln

Zurück auf dem Platz waren wir mittlerweile ja fast alle schon und die Vorbereitungen für die kommende Saison laufen derzeit auch so richtig an. Jetzt können wir den nächsten Schritt gehen und zurück ins Spiel starten.

Weiterlesen

Noch Plätze frei bei Sommerferiencamps von Rheinsüd und Move-It

Fußballcamp in Woche zwei und dritte Woche Multisportcamp

Es ist eine Woche voller Sport, Spaß und Action. In den Sommerferien findet in Kooperation mit den Move-It Sportcamps wieder ein Fußball-Tagescampfür alle 6 bis 13 Jährigen statt. Dabei steht der Fußball durch tägliche Trainingseinheiten und verschiedene Spiel- und Turnierformen natürlich klar im Vordergrund. 

Weiterlesen

Rheinsüd übt scharfe Kritik an Fußballverband Mittelrhein

Keinen Blankoscheck für Verband

Am 20. Juni 2020 will der Fußballverband Mittelrhein (FVM) auf einem außerordentlichen Verbandsjugendtag beschließen, die laufende durch die Corona-Krise unterbrochene Spielzeit abzubrechen und nach der Sommerpause in die neue Saison 2020/21 zu starten.

Der FC Rheinsüd kritisiert diese Entscheidung und das Vorgehen des FVM in den letzten Monaten scharf. Dabei schließt der FC Rheinsüd nicht aus, rechtliche Schritte einzuleiten, um Schaden vom Amateurfußball abzuwenden und die Interessen seiner Spieler zu vertreten. 

Weiterlesen

Aktuelles Probetraining für U11-Junioren bei Rheinsüd

Termine für 2009er Jahrgänge vor den Sommerferien

Die U11-Junioren des FC Rheinsüd Köln bieten jetzt interessierten Spielern die Möglichkeit, an einem Probetraining teilzunehmen. Folgende Termine stehen noch vor den Sommerferien zur Auswahl:

Weiterlesen